Harry Potter Cosplay

Unter Harry Potter Fans ist Cosplay weit verbreitet. Ebenso wie die Vorbilder aus dem Film, tragen die Fans Schuluniformen und Zauberstäbe. Sie “fliegen” sogar auf Besen und spielen Quidditch.  Die Quidditchregeln wurden an erdische Bedingungen angepasst und der Sport ist mittlerweile verbreitet. Viele Onlineshops bieten die Ausstattung für den Cosplay-Trend. Die erhältlichen Uniformen sind oftmals sehr authentisch und originalgetreu. Das ermöglicht den Fans eine einfache und kostengünstige Alternative zum DIY-Trend, der durchaus auch verbreitet ist. Die Kostüme werden jedoch nicht nur zu Karneval aus dem Schrank geholt. Vor allem bei Conventions oder Kinobesuchen kommen sie zum Einsatz. Aber auch für Fanvideos oder Fotos werden die Kostüme genutzt.

Beispielsweise in diesem Onlinehop sind die Kostüme, Zauberstäbe und Besen erhältlich:

http://www.harrypottershop.de/Kostueme

Vor allem amerikanische Universitäten bieten Quidditch an. So auch die University of California, Los Angeles:

 

 

Harry Potter Alliance

Die “Harry Potter Alliance” ist eine Organisation von Fans des kleinen Zauberers, die sich zum Ziel genommen haben durch Aktivismus die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Ihr Hauptaugenmerk liegt hierbei vor allem auf Gleichstellung und Menschenrechte.

Die Gruppe sammelte schon viele tausende Dollar durch Spenden um ihre Ziele in den USA (aber auch in der restlichen Welt) zu unterstützen.

http://thehpalliance.org/

Watford öffnet die Zauberwelt für “Muggel”

30 Kilometer nordwestlich von London können seit 2012 die Harry Potter Fans auf 14.000qm eine Ausstellung in den Harry-Potter-Studios bewundern.

Die Ausstellung gibt den Fans in Form einer Tour durch die Warner-Brothers-Leavesden-Studios einen Einblick in die Produktion der 8 Filme.

So können die Besucher zum Beispiel durch die Diagon Alley bummeln und die Hogwarts-Schule für Zauberei mit ihrem imposanten Speisesaal und den Klassenräumen besichtigen.

Auch in anderen Ländern können Ausstellungen mit Nachbildungen der Harry-Potter-Kulissen und -Zubehör besichtigt werden. So bietet das Odysseum in Köln zur Zeit ebenfalls eine zeitlich begrenzte (bis 1.3.15) Ausstellung zum Film an: http://www.odysseum.de/portfolio/harry-potter-the-exhibition/

Harry Potter Fanfiction

Nicht nur die Harry Potter- Macher sind kreativ und einfallsreich, sondern auch die Fans. Unzählige schreiben Fortsetzungen zu dem siebenteiligen Werk oder schreiben die Geschichte um. So kann es sein, dass Harry und Ron plötzlich romantische Gefühle für einander hegen oder Hermine und Harry ein Paar sind. Einige projezieren sich auch selbst in die Geschichte und werden so zum Schüler von Hogwarts. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Über 80,000 Fangeschichten fasst etwa dieses Portal:

http://harrypotterfanfiction.com/

Harry Potter Fan Clubs

Die Harry Potter Fans haben sich häufig zu Fanclubs und -gemeinschaften zusammen geschlossen. Ein Fanclub ist der HarryPotter FanClub, kurz HP-FC. Dieser Club existiert nun bereits seit 15 Jahren. Hier muss man zunächst eine Aufnahmeprüfung bestehen, um dem Club beitreten zu können.  Dabei müssen sich die Mitglieder an klar formulierte Regeln halten. Werden diese zu oft verletzt, erfolgt eine Verbannung.
Die Internetseite bietet ein großes Angebot an Spielen, Infos und einem Lexikon. Darüber hinaus erfolgt ein ständiger Wettkampf der einzelnen Harry Potter- Häuser, genau wie in Buch- und Filmvorlage.

Hier geht’s zur Homepage:

http://www.hp-fc.de/

Harry Potter Conventions

Es gibt viele verschiedene Harry Potter Conventions, die unterschiedliche Schwerpunkte haben. Etwa die Geekycon (http://www.geekycon.com/) oder die CONjuration (http://www.conjurationcon.com/).

Eine weitere Conventions ist die Infinitus 2010, die in Orlando stattfand. Folgendes wurde den Besuchern geboten:

  • stundenlange akademische Vorträge über die Kunst in den Büchern
  • Bühnenshows (Rockoper, die das letzte Kapitel von Deathly Hallows darstellt)
  • Wizard Rock Konzert – zahlreiche Bands, die die Harry Potter Inhalte musikalisch darstellen
  • Filmpremieren von erfolgreichen Fanfilmen
  • Kostümball
  • Raum, um andere ‘befreundete’ Fans aus dem Internet kennenzulernen und sich persönlich auszutauschen
  • Games: Quidditch, Zauberer Schach
  • Hallen voll mit Fankunst
  • Treffen mit beteiligten der Filme
  • Hauptattraktion der Convention: Eröffnung der Wizard World of Harry Potter in Orlando (Freizeitpark)

Game of Thrones – Conventions

 

“Convention ist wenn du dich in jeden- noch so vollen- Raum drängst- egal was die Security dazu sagt”

Neben dem Cosplay gibt es auch eine andere Möglichkeit, anderen Fans von Game of Thrones nahezukommen und sich auszutauschen. Eine Austausch besonderer Art kann bei dem Besuch einer Convention stattfinden. Es gibt verschiedene Sorten von Conventions, die sowohl von Fans organisiert werden können, als auch von dem Management der Serie selbst. Die Krönung der meisten Convention ist  das ” Meet and Greet” mit den Schauspielern der Serie. Hierbei können Fans viel Unbekanntes über die Serie in Erfahrung bringen und die Stars hautnah und persönlich erleben.  So kann ein Foto oder ein Autogramm zu einem einzigartigem  Erlebnis werden.

Der Conventionguide hilft die besonderen und besten Conventions aufzuspüren, damit du immer in der Lage bist, deinen Stars und Fan-Freunden zu folgen.

Ein Beispiel für eine Con von speziellem Ausmaß war die Titancon in Belfast vom 12-14 September.2014, die drei Tage lang ihren Fans Komfort, außergewöhnliche Workshops, Entertainment und ein leckeres Dinner bot. Workshops wie das Basteln von Schmuck der Dothraki und der Round Table, an dem mit den Stars diskutiert wurde, sind nur ein paar Beispiele von der großen Auswahlmöglichkeit im Programm. Ein Highlight war hier die Photosession mit den  Schauspielern Kerry Ingram (Shireen Baratheon), Eugene Simon (Lancel Lannister), Ian Beattie ( Ser Meryn Trant) und Aimee Richardson( Myrcella Baratheon).

 ” All proceeds from the photo session are to be donated to charity, to be split between Northern Ireland Children’s Hospice and Action Cancer Northern Ireland. We thank all of our guests for donating their time to allow us to raise money for these very worthy causes”

Wenn euer Interesse geweckt wurde, dann sichert euch so schnell es geht Tickets für die Conventions in diesem Jahr:

  • Bei der Ice and Fire Con ( ab 18 Jahren aufgrund der Trinkspiele)habt ihr die Möglichkeit ein Wochenende lang in eine beliebige Rolle zu schlüpfen, um  so eins zu werden mit den Geschichten und den Charakteren rund um Game of Thrones. Eine atemberaubende Kulisse, die das Hineinversetzen in die Rolle erleichtert, erwartet euch.

 

Also bewerbt euch schnell und viel Spass!