Minecraft in der Bildung

Mit minecraftedu wird derzeit der Schulgebrauch von Minecraft beworben. Minecraftedu ist ein Zusammenschluss von teachergaming und mojang und hat es sich auf die Fahne geschrieben, kostengünstige und komfortable Lösungen zu bieten, Minecraft im Klassenverbund zu spielen. Hier geht’s zur Homepage.

Hier gibt es einen Link für Lehrende, die Interesse haben Minecraft in ihren Unterricht einzubeziehen, mit ausführlichen Anleitungen und einigen Beispielen aus der Unterrichtspraxis.

http://minecraftschule.de/

Konstruktionszeichnung

Neben diesem Beispiel einer ‘Konstruktionszeichnung’, die dann im Spiel umgesetzt wurde, findet sich auf der Seite auch eine spannende Schülerbefragung:

Umfrage
Klaus-Tycho Foerster bewirbt Minecraft als wirksame Unterrichtssoftware um mathematische Fragestellungen zur Raumgeometrie zu bearbeiten. Lest seine sehr interessante Einschätzung eines möglichen Einsatzes von Minecraft in der Sekundarstufe I  hier.

 Ebenfalls auf dieser Seite finden sich einige Links zu anderen Beiträgen, wie z.B. dieser Beurteilung seitens des Spieleratgebers-NRW.
Doch es gibt auch viele besorgte Stimmen, besonders in der Hinsicht auf die Zeit, die Kinder vor dem Spiel verbringen. Fragwürdig ist auch, wenn Minecraft bestimmte Fähigkeiten fördert, welche anderen Fähigkeiten eventuell vernachlässigt werden.  Hier ist ein Artikel einer besorgten Mutter, deren Töchter (und Ehemann) von dem Spiel absorbiert werden.