All posts by ertl

Das “Fan”omen Minecraft

 

Das „Fan“omen Minecraft

Das Onlinespiel „Minecraft“ wurde im November 2011 von dem Gründer der Mojang AB, Markus Persson, ins Leben gerufen, der bis dato über 18 Millionen Exemplare des Spiels über die offizielle Webseite „minecraft.net“ verkauft hat.
Das Spielkonzept basiert auf nahezu unbegrenzten Möglichkeiten, die es dem Spieler erlauben, im ‚Lego-Stil‘ aus quadratischen Würfeln alles Erdenkliche zu bauen. In der subjektiven „first-person“ Ansicht kämpft sich der Spieler nachts durch beispielsweise Urwald, Wüste oder Schnee und muss im sogenannten „Survival Mode“ um sein Überleben kämpfen. Dies meistert er mit Hilfe der Basisgegenstände im Spiel, aus denen er Waffen, Nahrung und Baumaterialien erstellt („crafting“ genannt). Im „Creative Mode“ hingegen kann der Spieler seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich auf das Bauen konzentrieren. Es steht stets die Möglichkeit zur Verfügung, online mit anderen Spielern auf Servern, die durch Namen und Passwörter gesichert sind, zu bauen oder um das Überleben der Gruppe zu kämpfen.
Die Medienwissenschaftlerin Britta Neitzel nennt mehrere Typen der Involvierung des Spielers in ein Onlinespiel. Durch anfängliche Quests und Missionen wird das Kennenlernen und Weiterführen des Spiels gesichert, der Spieler wird also aktional in das Spiel Minecraft involviert. Audiovisuell findet bei Minecraft eine besondere Involvierung statt, da der Spieler frei zwischen verschiedenen Interfaces wechseln und die 3D-Landschaft spielintern nach seinen Vorlieben gestalten kann. Das Angebot der Interaktion mit anderen Spielern über das Onlinesystem von Minecraft fördert eine soziale Involvierung und bindet den Spieler an die Onlinewelt, da dieser geknüpfte Kontakte nur schwer aufgeben möchte.
Die Gestaltungsfreiheit von Minecraft macht sind insofern bemerkbar, dass die Spieler das Spiel nutzen, um aus diesem bekannte oder erfundene Spiele zu entwerfen, die man in Minecraft spielen kann. Beispielsweise erstellen Nutzer einen Server, auf dem Schach gespielt werden kann, allerdings stets im Rahmen von Minecraft. Somit lädt die Freiheit des Nutzers diesen dazu ein, Kreativität im Spiel auszuleben. Es eröffnet sich die These, dass Minecraft-Spieler nicht nur Konsumenten sind, sondern auch interaktiv mit dem Spiel in Beziehung treten. Dies geht noch weiter als bei anderen Videospielen, in denen der Spieler einen vorgegebenen Weg bestreiten muss, denn in Minecraft erfährt der Spieler in direktem Bezug seine Macht, die er gegenüber dem Spiel hat, indem er selbst die spielinterne Welt nach seinen Vorstellungen grenzenlos verändern kann. Teilweise werden auf bestimmten Servern Regeln aufgestellt, um eine gewisse Spielerfahrung zu ermöglichen, die nur von den Nutzern und nicht von Minecraft selbst gewollt ist, wie beispielsweise an dem Schach-Server deutlich wird. Dort werden, um teilzunehmen, die allgemeinen Regeln des Schach-Spiels vorausgesetzt, die jedoch von Seiten Minecrafts nicht einmal erwähnt werden. Diese Freiheit in der Erstellung eigener Regeln regt den Spieltrieb der Nutzer an und ermöglicht den förderlichen Gebrauch ihrer Phantasie.
Der Spieler von Minecraft ist nicht nur Spieler, er ist auch gleichzeitig Fan des Spiels. Belegen lässt sich dies, wenn man das Spielverhalten des Spielers mit dem Fanverhalten eines Serienfans vergleicht. Die Serie bietet eine vorgegebene Struktur audiovisuellen Materials, dessen fantypische Veränderung sich in „Fanfiction“ verdeutlicht. In Minecraft kann das Fanverhalten nicht von der eigentlichen Spielweise abgegrenzt werden, da diese eine Veränderung der Spielwelt voraussetzt und den Spieler somit in seiner Fankreativität anzettelt, das Spiel nicht nur zu konsumieren, sondern möglichst kreative Dinge daraus zu erstellen.
Gezeigt werden diese Dinge meist auf YouTube, wo sich Spieler Inspirationen für eigene Projekte holen, Anfragen stellen, um einem Server beizutreten oder einfach nur ein sogenanntes „Let’s Play“ rezipieren und anderen Spielern beim Spielen zuschauen. Das Erstellen solcher Videos, in denen Projekte vorgestellt werden, findet so großen Anklang bei den Spielern, dass es bereits Fans von bestimmten YouTube-Kanälen, wie zum Beispiel „Gronkh“ gibt, der bereits circa 3,5 Millionen Abonnenten seiner Videos besitzt. Hier macht sich eine gewisse Fan-Hierarchie bemerkbar, die sich insofern äußert, dass die Youtuber selbst auch Fans des Spiels Minecraft sind, ihnen jedoch auch viele andere Minecraft-Fans untergeordnet sind. Alle vereint, dass sie Fans von Minecraft sind, jedoch ordnen sie sich hierarchisch nach Spieltalent und Charakterzügen an.
Das Phänomen Minecraft setzt sich folglich aus den Bausteinen Kreativität und sozialem Verhalten zusammen. Kreativität, die permanent vom Spieler verlangt wird und ihm das Gefühl gibt, sich das Spiel zu eigen zu machen, kombiniert mit dem Vorführen der eigenen Kreationen spielintern auf den Servern und spielextern mit Hilfe von entsprechenden YouTube-Kanälen, macht Minecraft zu einem Spiel, das das kreative Verhalten eines Fans im „gameplay“ imitiert und den Spieler so an sich bindet. Letztendlich geht es nicht nur darum, Kreativität auszuleben, sondern auch in der Fanhierarchie nach oben zu steigen, also stets spektakuläre Bauten oder erfundene interne Minispiele zu präsentieren, die den jeweiligen Spieler in der Community Ansehen verschaffen.
Schlussfolgernd sind Minecraft-Spieler in einem System von Fankreativität befindlich und empfinden dieses (Spiel-)Gefühl als Bestätigung ihrer Kreativität und folglich ihrer Persönlichkeit.

Literaturverzeichnis

Beil, Benjamin: Game Studies – eine Einführung. Lit Münster, 2013.

Kaminski, Winfred: Spielerischer Ernst oder ernste Gefahr? Funktionen und Dysfunktionen digitaler Spiele. In: Bohrer, Clemes; Schwarz-Boennecke, Bernadette (Hrsg.): Identität und virtuelle Beziehungen im Computerspiel. Kopaed München, 2010.

Webverzeichnis

Offizielle Minecraft Webseite
https://minecraft.net/

Minecraft Wiki
http://minecraft-de.gamepedia.com/Minecraft_Wiki

YouTube User „Gronkh“
https://www.youtube.com/user/Gronkh

Videoverzeichnis

YouTube Video Minecraft-Schach
https://www.youtube.com/watch?v=Zrw5LhxL4yE